Yang Chengfu Tai Chi Chuan Center*

Online-Schulung für EU-Zertifizierung - Zentralverband DTB** bietet Teilnehmerschutz, Expertise und Ideologie-Freiheit

Faktencheck als Korrektiv zu Yang Juns International Yang Family Tai Chi Chuan Association*** für Schulen, Lehrer und Unterricht

Staatlich anerkannte berufliche Weiterbildung -Abstract "Yang-Chengfu-Center-Syndrom" <- 30 Jahre wissenschaftliche Forschung und Lehre

Yang-Family-Morals - die Moral-Vorgaben der Yang-Familie gemäß Yang Zhenduo und Yang Jun

Übersicht: Dies ist eine Unterseite zum Oberpunkt Esoterik im Yang-Family-Taijiquan von Yang Jun

Zusammenführung / Zusatzseiten nicht mehr in Navi

  • Moral-Kodex des Wude
  • Moral-Kodex im IA-Ranking
  • Wude-Kodex (auch Kultur-Kodex):

     Moral-Vorgaben der Yang-Familie, dem Wushu-Moralcodex des "Wude" mit seinem Einfordern von Loyalität und Gehorsam                                           

    Der chinesische "Wude-Moralkodex" steht für höchste moralische Werte. Er basiert auf Gehorsam, Loyalität und der Unterstützung der Philosophie, der Arbeitsweise und des Leistungsangebots der Association.

    Yang Jun betont dabei besonders die wichtige Stellung seiner "Academic Instructors Of Traditional Yang Family Tai Chi Chuan"; sie repräsentieren den Charakter und die hohen moralischen Standards der Yang-Familie. Mit großem Stolz werden hochrangige Schüler mit einer offiziellen Zeremonie als Teil einer "auserwählten Gemeinschaft" herausgestellt. Sie bekommen extra besondere chinesische Namen. Instruktoren bürgen nach IA-Prüfungen mit ihrer Unterschrift für ihre persönliche Integrität.

    Kultur-Kodex des Wude und der Familie Yang liefern moralisches Rüstzeug.

    WUDE-Moral-Code und YFM: Unter dem Dach der "Seattle-Mission" wird die überlieferte traditionelle Denkungsart der "Chinese Martial Arts (CMA) bis zum heutigen Tage mit Leben erfüllt. Yang Jun beschwört seine Jüngerschaft geradezu mit dem Mantra "Was immer ihr tut, es ist Kampfkunst". Kein Wunder, denn nur so greift der Anspruch auf Gehorsam und Loyalität.

    Die enge Beziehung zwischen Schulen, Lehrern und Großmeistern basiert zudem formal auf den "Yang-Family-Morals" und damit auf dem Moral-Kodex des traditionellen "Wude". Gefordert werden Gehorsam und Loyalität. In seinen "Moral Commitments" hat Yang Chengfu diesen Richtlinien seine konkrete Fassung gegeben. Dieser Wushu-Kultur-Kodex steht für höchste moralische Standards der Yang-Familie.

     

    Yang Chengfu Center Syndrome ExplainedDas Thema "Yang-Family-Morals" sollte man in der Erwachsenenbildung wissenschaftlich objektiv behandeln. So wird zugleich die Abgrenzung zu Glaubensgemeinschaften gewährleistet. Aufklärung über Yang-Chengfu-Tai-Chi-Center als Proponenten der "Seattle-Heilslehre" ist dann viel eindeutiger belegbar. Ein großer Teil untenstehender Zitate stammt von Yang Jun direkt oder aus der Yang-Jun-Community und enthüllt gravierende Intransparenzen! Eine solche Unübersichtlichkeit kann leicht Anlaß geben zu Suggestion und Irreführung. Auch bei diesem wichtigen Stichwort bilden die DTB-Empfehlungen allen verantwortungsvoll Lehrenden und an Aufklärung strebenden Schülern eine stets passende Argumentationshilfe bzw. Orientierungshilfe im Umgang mit dem "Gordischen Knoten des Yang-Chengfu-Center-Syndroms".

    Diese Phänomene lassen sich wohl am besten dem Bereich "Lebenshilfe" zuordnen. Deren Kulte und neue Glaubenssysteme auf daoistisch-buddhistischer Grundlage haben mittlerweile auch hierzulande einen tiefgrauen Markt geschaffen.

    Am stärksten ausgeprägt und am verbindlichsten eingefordert ist der traditionelle Wu-De-Moralkodex des chinesischen Wushu wohl im Rahmen des offiziellen Ranking-Systems. Am auffälligsten und für Laien leicht erkennbar ist der Yang-Jun-Personenkult mit Esoguru-Webauftritt und Tudi-Zeremonien.

    Kultur-Kodex, gemeinsamer Werte-Kanon und Festigung der Community durch Multiplikatoren (Instructors, Meisterschüler)

    Yang Chengfu Center SyndromeDie Einstellungen chinesischer Meister des Yang-Taijiquan und ihrer Verbände zu Ganzheitlicher Gesundheitsförderung, fernöstlicher Meditation und Innerer Kampfkunst sind gemeinhin esoterisch-traditionell geprägt. Dazu gehören Wude-Moralkodex und Yang-Familien-Moralkodex. Dabei beharren die Meister auf dem esoterisch-traditionellen Wushu-Kultur-Kodex (vgl. esoguru.com). Zugleich verpflichten sie weltweit alle Center und Affiliated Schools mit offiziellen Ranking-Vorgaben auf ihre Weltanschauung. Manche Prüfungsfragen müssen so unweigerlich zu einer Prüfung der Gesinnung mutieren: Prüfungen: Merkwürdigkeit des "IA-Rankings" bereits an anderer Stelle beschrieben - man muss offenbar zum Bestehen von Prüfungen Sachverhalte als richtig ankreuzen, die so nicht stimmen. Ganz klar ist dies ein "No-Go" für westliche Erwachsenenbildung!

    Da die Center, Schulen und Lehrer von Yang Juns "International Association" Tai-Chi-Chuan-Ausbildung anbieten, wäre eigentlich ein klares Bekenntnis zu westlicher Erwachsenenbildung erforderlich. Doch eine entsprechende offizielle Aussage sucht man bisher vergebens.

    Besonders von den "Academic Instructors" wird gefordert, an der "Werte-Gemeinschaft" mitzuarbeiten und sich zu den "Moral Commitments" von Yang Chengfu zu bekennen. Sie würden als "Eckpfeiler der Association" deren Image mittragen und den Charakter der Yang-Familie vorleben. Durch Appelle wie diese in den "Letters of Approval" entsteht ein erheblicher moralischer Druck. Offenbar ist auch eine persönliche Unterschrift erforderlich.

    Yang Juns Meisterschüler

    Meisterschüler von Yang Jun erhalten der Tradition entsprechend neue chinesische Namen. Hintergrund: Viele fernöstliche Tai-Chi-Meister erwarten ganz selbstverständlich eine Einhaltung einer traditionell geprägten Kampfkunst-Etikette, die mit der westlichen wissenschaftlich geprägten Lehrer-Schüler-Beziehung nicht zu vereinbaren ist.

    Im Juli 2014 bestätigte Yang Jun 7 Meisterschüler (disciples). Sie erhielten der Tradition entsprechend chinesische Namen. Quelle: http://taichisymposium.com/wp-content/uploads/2014/07/7anna-300x199.jpg.

     

     

    Anbetung

    Kürzlich konnte man auf dem "First Yang Family Tai Chi Chuan Culture Festival" bei einer speziellen Zeremonie die Familien-Vorfahren anbeten.

    The First Yang Family Tai Chi Chuan Culture Festival was held from May 20-23 in Handan. An special ceremony to worship the Yang Family Ancestor took place on May 21th.

    Source: http://www.yangfamilytaichi.com/home.php

     

     

    Academic Instructors sollen die Yang Family Morals repräsentieren und unterstützen

    Akademische Ausbilder des traditionellenTai Chi Chuan derYang-Familie:

    "Akademische Ausbilder bilden einen der Eckpfeiler der Association und sind wesentlich, um das Ziel der Förderung und Verbreitung des Tai Chi Chuan zu unterstützen. Im Laufe der Geschichte steht die Yang Familie für hohe moralische Standards und ist immer aufrecht , sanft und mit einem offenen Herzen. Als akademischer Ausbilder repräsentieren Sie die gleichen Standards und demonstrieren den Charakter der Yang Familie und das Image der Association. Ihr fortlaufender Einsatz und die Unterstützung der Ziele der Association wird sicherstellen, dass das Tai Chi Chuan der Yang-Familie weiter wächst und dass mehr Menschen die Vorteile des Tai Chi Chuan genießen können."

    Academic Instructors are to represent and support Yang Family Morals

    Academic Instructors Of Traditional Yang Family Tai Chi Chuan:

    "Academic Instructors form one of the cornerstones of the Association and are essential to support the goal of promoting and spreading Tai Chi Chuan. Throughout history the Yang Family stands for high moral standards, always being upright, gentle and having an open heart. As a Academic Instructor you represent these same standards, demonstrating the character of the Yang Family and the image of the Association. Your continued dedication and support of the goals of the Association will ensure that Yang Family Tai Chi Chuan continues to grow and that more people can enjoy the benefits of Tai Chi Chuan.".

    Source: http://www.taiji-schule-siegen.de/downloads/Academy-Instructor-Approval-Letter.pdf.

     

    Ein Hauptkriterium für die Zulassung zum Ranking-Verfahren ist explizit der Respekt vor dem Ethik-Kodex der Kampfkünste:

    ELIGIBILITY FOR RANKING Requirements

    1. Respect the code of ethics for martial arts.

    2. Achieve a certain level of martial ability and understanding of theory.

    3. Be a member of the IYFTCCA in good standing.

    4. Submit the Association’s standard Ranking Application and the required application fee.

    5. Meet the time interval requirements for advancing to the next rank.

    Source: http://www.yangfamilytaichi.com/download/jrhandbook.pdf

     

     

    Quellen, Synopsis, Synthese

    Literaturangaben, Web-Recherche und dergleichen sind nur der öffentlich zugängliche Teil des Zitat-Fundus und der DTB-Daten-Drehscheibe. Vieles in der Synopsis und der Synthese beruht auf persönlicher Korrespondenz und kann daher nicht ohne weiteres öffentlich zugänglich gemacht werden.

    DTB-Center-Research: Empfehlung zum Thema "Yang-Family-Morals "

    Recherche und Forschung für DTB-Lehrer-Qualifizierung erweist immer mehr offizielle Statements des Narrativs der "Yang-Jun-Mission" als reine, unbelegte Glaubenssache, für die Loyalität eingefordert wird. Dies ist jedoch unvereinbar mit westlicher Erwachsenenbildung. Dazu gehören auch die Themen "Wude-Moral-Kodex" und "Yang-Family-Morals ".

    Unter Moralkodex versteht man Verhaltensrichtlinien für die erwünschte Vorgehensweise in einer Gemeinschaft. Auch in der Yang-Family und ihrer Schülerschaft spielt der Wude-Moralkodex und der Familien-Moralkodex mit Gehorsam, Vertrauen und Loyalität eine zentrale Rolle. Dieses "Commitment" muss von den Center-Directors offenbar verbindlich unterschrieben werden und setzt ihrem Verhalten in ihrer eigenen Schule enge Grenzen. Die für die Schülerschaft vorgegebene "Wu-De-Prägung (Martial Virtue) umfasst sowohl das Verhalten als auch das Denken und die Weltanschauung. Für Yang Jun und Yang Zhenduo ist ein solches Einfordern dieser traditionell chinesischen Verhaltensweisen völlig in Ordnung und macht Sinn. Ihre Formulierung stammt von Yang Chengfu und bildet die absolute Kernvorgabe der Yang Chengfu Tai Chi Center weltweit.

    One is thus led to conclude that

     

     

     

     

    WUDE-Culture-Code Yang ChengfuMoral-Code of Yang Chengfu

     

     

    Morals and Commandments Yang Family

    • Be obedient and respect your teacher
    • Be honest and keep your promises
    • Be virtuous and righteous
    • Have bravery and righteousness
    • Have humility and gentleness
    • Do not be tricky or deceitful
    • Do not be evil or vicious-minded
    • Do not use your powers to take advantage of those who are weaker or powerless
    • Do not gather in gangs or criminal groups
    • Do not keep separate from each other or other Tai Chi Chuan schools
    • Do not be reckless or impudent
    • Do not be bloated with pride
    • Do not be fickle with an ever-changing mind
    • Understand and appreciate your background; do not forget it nor be ungrateful
    • Finish strong; do not just have a strong beginning

    Vergleich andere Website:

    • Sei gehorsam und respektiere Deinen Lehrer
    • Sei Ehrlich und halte Deine Versprechen
    • Sei tugendhaft und rechtschaffen
    • Sei bescheiden und sanft
    • Benutze keine Tricks und täusche nicht
    • Sei nicht bösartig und lasterhaft
    • Nutze Deine Kräfte nicht um Schwächere zu übervorteilen
    • Schließe Dich nicht an kriminelle Gangs an
    • Sondere Dich nicht ab von anderen Schülern oder anderen Tai-Chi-Gruppen
    • Sei nicht rücksichtslos oder unverschämt
    • Sei nicht eingebildet und stolz
    • Sei nicht launisch und unberechenbar
    • Sei nicht über-eifrig
    • Versteh und schätze Deinen Hintergrund - sei nicht undankbar
    • Lass nicht nach erreiche mehr als einen guten Anfang

    Quelle: http://yangtaichiseattle.com/new-members/morals

     

    Morals and Commandments Yang Family

    Be obedient and respect your teacher

    Sei gehorsam und respektiere Deinen Lehrer

    Quelle: http://yangtaichiseattle.com/new-members/morals

    Gelegentlich wird jedoch auch missionarisch-eifrig dafür geworben - und nachdrücklich sogar von jeglicher Kritik abgeraten:

    ... gemeinschaftliche bessere Aufklärung, Information und Wissensvermittlung über das Tai Chi an sich durch gemeinschaftliches Agieren – nicht abwerten, kritisieren, schlecht machen. Denn gemeinsam sind wir erfolgreicher – vergeudet keine Energien – schafft Synergien. Machen wir es den Großmeistern nach !

     (http://www.Tai-Chi-Qigong-info.de)

    Prüfungen:

    Academic Instructors stand for High Moral Standards and Dedication and support of the goals

    Es ist für das IA-Ranking offiziell zertifiziert - u. a. für das "Qualitäts-Kriterium" BEFOLGEN DES MORAL-CODES DER KAMPFKÜNSTE ("being a follower of the Moral Code of Martial Arts").

    Classic Ranks and Wude / Martial Arts

    There are nine Classic Ranks that may be awarded. Listed below are the factors considered when these ranks are awarded:

    • The length of time spent practicing Tai Chi Chuan;
    • The level of attained skills;
    • Knowledge of Tai Chi Chuan history and theory;
    • Credits earned through the Association’s Tai Chi Chuan Teacher Academy;
    • Achievements in research;
    • The degree to which the moral code of martial arts is followed; and
    • The contributions to the growth and development of Traditional Yang Family Tai Chi Chuan.

    ...

    Practitioners of Yang Style Tai Chi Chuan must be 8 years or older, achieve a score of at least 7 points in the entry level test on the first section of the form, and receive teaching in the moral code of martial arts in order to enter the ranking system.

    Source: http://yangfamilytaichi.net/home/yang-family-teacher-academy/

  • Ähnliche Moral-Vorgaben finden sich auch bei anderen Yang-Family-Clans: Morals Video: Loyalty Yang Family Hongkong-Clan:

    Criteria for discipleship Yang MaleeDie Doktrin der Yang-Family fordert Loyalität - hier ein offizielles Video von Malee-Schüler John Uglow. John Uglow (student of Yang Malee makes it clear by communicating openly the Yang family´s guidelines for discipleship: "A disciple must posess "virtues such as honesty, kindness and loyalty to the Yang Family". (Source youtube deleted - Update 2017-6: The video was deleted but originally saved).

     

    Morals and Commandments Yang Family

    Be obedient and respect your teacher

    Sei gehorsam und respektiere Deinen Lehrer

    Quelle: http://yangtaichiseattle.com/new-members/morals

  • Manche chinesisch-stämmigen Lehrer raten dazu, auf Loyalität zu verzichten, selbst Antworten zu suchen und Falsch-Informationen zu erkennen

    As a footnote, speaking the truth or seeking for the truth about Yang family tai chi chuan is not unethical for anyone.  It has nothing to do with "your teacher's" martial moral characters.  It has nothing to do with "your" martial moral character.  An individual tai chi chuan practitioner has every right to seek for answers and discard any misinformation.  If anyone is unethical, it is those who have deliberately presented the misinformation or have adroitly evaded the pertinent questions.

    Source: http://www.nytaichi.com/yang.lineage.htm

     

    Berichte: Intl Yang Family Taijiquan Association

    Yang Chengfu Center -  Zitate und Grafiken im DTB-Loginbereich auf der Hauptseite www.Tai-Chi-Qigong-verband.de